______Why am I here? Gratis bloggen bei
myblog.de

Ferien sind ganz ehrlich scheiße. Ich hab' mal wieder kaum etwas gemacht und bin manchmal tagelang nur herumgegammelt, ohne etwas zu tun. Ich _hatte_ nichts zu tun. Dann kamen wieder Tage, die einfach schrecklich waren.

Besonders die letzten Tage bin ich mir ziemlich verarscht vorgekommen. Angefangen hat alles damit, dass meine Mutter nach Ungarn wollte, ich aber nicht. Sie hat mich geschlagen und ich bin wieder am absoluten Tiefpunkt angelangt. Nach 2 Monaten Clean-sein wieder ... 3 Tage lang habe ich wieder fast nur geheult, nichts gegessen und zu nichts Lust gehabt. Dann sind wir doch nach Ungarn gefahren, ausgemacht war, dass ich am nächsten Tag mit meinem Vater wieder heimfahre. Meine Mutter hat meiner Tante irgendwie erzählt, dass ich nicht bleiben will, weil sie sich ständig in mein Leben einmischt und mir ständig Vorträge über gute, böse, gefährliche usw. Sachen hält. Dabei ging es mir gar nicht wirklich darum. Ich wollte zuhause bleiben, weil ich hier noch einiges machen will und weil ich die Gegend in Ungarn hasse. Ein uraltes Haus in einer "gottverlassenen Gegend" und alles so alt und ekelhaft. Ich wollte also wieder mit meinem Vater heim, aber dann haben wieder alle gemeckert. Von wegen versprochen und so. Ich hab es zum Glück trotzdem durchsetzen können, mit Hilfe von Dad. Hier geht es mir zum Glück wieder besser. In Ungarn wäre ich wahrscheinlich echt total zerbrochen.

Es scheint, als hätte meine Familie absolut kein Verständnis für meine depressiven Phasen und mit allem, was damit verbunden ist. Meine mutter meint, ich will sie nur unter Druck setzen, indem ich mich verletze. Hallo? Wie erkläre ich ihr bitte, dass ich nicht anders kann, dass das ein Versuch ist, mich besser zu fühlen? Ich spiele absolut nichts vor, ich habe selber ein Problem damit und will etwas dagegen tun, und dann kommen solche Sprüche. Oo Zum Glück habe ich nur mehr 2 Wochen, die ich zuhause verbringen muss. Und dann?

Ja, was dann? Ich weiß nicht einmal, ob ich im Internat überhaupt aufgenommen bin. In der Schule mal auf jeden Fall. Das Internat ist allerdings schon voll und ich habe keine Nachricht bekommen, ob ich reinkomme oder nicht. Wichtig wäre es mir auf jeden Fall. Langsam habe ich das Gefühl, es auf Dauer nicht mehr zuhause auszuhalten. WOhin soll ich aber, wenn es nicht klappt? In eine betreute WG? Und wie komme ich da überhaupt hin? Sagt mir das mal wer? ... oO

Okay, von etwas schönem will ich aber auch noch erzählen. Und zwar: DEUTSCHLAND & Niederlande. 10 Tage war ich dort und - oh Wunder - mit meiner Familie.  Wir haben echt total viele tolle Sachen gesehen. Highlight war aber auf jeden Fall das Amphi in Köln. So viel geniale Bands auf einem Haufen gibt's sonst selten. Emilie Autumn, Samsas Traum, Subway to Sally, Apoptygma Berzerk, ... einfach genial! Nächstes Jahr gerne wieder. Fotos gibt's dann auch noch einige, muss aber erst bearbeitet und sortiert werden. :D

20.8.07 16:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Me.

About.
Steckbrief.
Blog.

Art.

Grafiken.
Fotos.
Others.

Three

For my class.
Untitled.
Page

For You.

Gästebuch.
Write me.
Links.

Credits.

Designer.
Pic.